EN

DE

Braille Deluxe


The typeface builds a bridge between Braille letters, which are for people with visual disabilities, and latin letters. The aim is giving an understanding of Braille lettering to people without visual impairment. Therefore, the haptic information of six possible dots is transferred into visual dots. Furthermore, a monospace typeface of a Brother Deluxe typewriter is used to provide readability.

The type specimen of the fictional foundry Tasty Types (TT) presents the Braille Deluxe TT and two other typefaces created by fellow students.


Die Schrift bil­det eine Brücke zwi­schen Braille-Schrift, die Men­schen mit visu­ellen Ein­schrän­kungen das Lesen ermög­licht, und latei­nischen Buch­staben. Ziel ist Men­schen ohne visu­elle Ein­schrän­kungen ein Ver­ständ­nis für Braille-Schrift zu ver­mit­teln. Zu diesem Zweck wurde die hap­ti­sche Infor­ma­tion der Aus­wöl­bun­gen in sicht­bare Punkte umgewan­delt. Lesbarkeit wird durch die Kom­bina­tion mit der digi­tali­sier­ten Schrift einer Brother Deluxe Schreib­maschine garantiert.

Das Schrift-Specimen der fik­tiven Schrift­gießerei Tasty Types (TT) präsen­tiert die Braille Deluxe TT und zwei weitere Schrif­ten von Mit­studierenden.


specs — typeface


Spezifikationen — Schrift

Monospace | 3 styles | special ligatures | latin alphabet | majuscules & minuscules | numbers | punctuation characters

Monospace | 3 Stile | Besondere Ligaturen | Lateinisches Alphabet | Majuskeln & Minuskeln | Zahlen | Satzzeichen


specs — specimen


Spezifikationen — Specimen

Soft cover | perfect binding | 148 pages | 105 × 154 mm | edition: 4

Softcover | Klebebindung | 148 Seiten | 105 × 154 mm | Auflage: 4


collaboration — specimen


Zusammenarbeit — Specimen

Wilhelm Krohmer & Yannick Wolff


project


Projekt

Realization for typography course at Hochschule Mainz | 2015

Realisierung für Typografie-Kurs an der Hochschule Mainz | 2015